Nachweis der 90% Getrenntsammlungsquote für 2018

Wir unterstützen Sie gerne beim Nachweis der 90% Getrenntsammlungsquote im Rahmen der neuen Gewerbeabfallverordnung!

Unser Service:

- Zusammenstellung der notwenigen Unterlagen

- Bescheinigung durch zugelassenen Sachverständigen

Durch Nachweis der 90% Getrenntsammlungsquote, d.h. ≥ 90% Ihrer Abfallmenge werden getrennt gesammelt und entsorgt, darf das verbleibende Abfallgemisch direkt der thermischen Verwertung zugeführt werden. Ansonsten muss dieses zuerst in unsere Vorbehandlungsanlage.

Weitere Informationen zur Getrenntsammlungs- und Dokumentationspflicht finden Sie unter: Novelle Gewerbeabfallverordnung

 

Betrachtungszeitraum: 01. August 2017 - 31. Dezember 2017

Vorlage bei den Behörden: spätestens 31. März 2018

 

Für den Nachweis (nach § 4 Abs. 5 GewAbfV) ist die Aufstellung der Monomengen (= Menge getrennt gesammelter Abfälle) und Mischfraktionen (= gemischt gesammelte Abfälle) sowie der prozentuale Anteil dieser Monomengen am Gesamtanfall (nicht gefährlicher und gefährlicher Abfall) notwendig.

- Für Abfälle, die Sie über uns entsorgen, übernehmen wir die Zusammenstellung der Unterlagen

- Für Abfälle, die Sie über andere Entsorger entsorgen, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

- Eine Übersicht (als Excel-Datei) mit Eintragung der Monomengen und Mischfraktionen

- Mengennachweise (Wiegescheine) zu den entsorgten Monofraktionen (=getrennt gesammelte Abfälle). 
     Alle Wiegescheine einer Fraktion chronologisch in einem PDF-Dokument 

 

Diese Unterlagen und der Auftrag zur Erstellung des Nachweises müssen uns bis spätestens 01. Februar 2018 vorliegen!

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an!

 

Gerne übernehmen wir für Sie in Zukunft auch die Entsorgung Ihrer Abfälle, die Sie zurzeit nicht über uns entsorgen.
Fordern Sie hierfür einfach ein unverbindliches Angebot bei uns an!